Dr. Lars von Olleschik-Elbheim
Home
Genealogisches
Lebenslauf
Kontakt
Links
Diplom/Dissertation

Lebenslauf

 

Persönliche Daten

Dr. rer. nat. Lars Peter Hans von Olleschik-Elbheim

Geboren am 25. April 1965.  Glendale, Arizona, USA
Staatsangehörigkeiten: deutsch und amerikanisch
Kontakt: lars@von-olleschik.de

  

Schulausbildung

  • 1970-72 Grundschule, Idar-Oberstein
  • 1972-75 Overlundscole, Viborg, Dänemark 
  • 1975-84 Sankt Antonius-Gymnasium, Lüdinghausen
  • 1984 Abitur in Lüdinghausen, 4. Juni 1984, Gesamtnote 2,1
     

Wehrdienst

  • 1984 –85 Grundwehrdienst in Hamburg, Oldenburg und Damme 

     

Universitäre Ausbildung

  • 1985-1992 Diplomstudiengang der Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), Münster
  • 1987-1992 Magister Zweitstudiengang der Publizistik, Germanistik und Psychologie an der WWU, Münster
  • 2003 - 2005 Fortbildung "Master of Pharmaceutical Medicine" an der Privatuniversität Witten Herdecke
     

Akademische Abschlüsse

Tätigkeiten

  • 10/1992 – 3/1993 Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für allgemeine Botanik und Mikrobiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (WWU), Mitarbeit in Forschungsprojekten

     
  • 4/1993 – 6/1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Infektiologie am Zentrum für Molekularbiologie der Entzündung (ZMBE) in Münster, wissenschaftliche Forschungs- und Lehrtätigkeit, Vorträge, Publikationen
    Weiterhin: Systemadministration des Rechnernetzes am ZMBE, Aufbau des Kommunikationsnetzes, Konzeption und Aufbau eines der ersten Web-Server an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), Konzeption und Aufbau eines Kommunikationsnetzwerkes für Biowissenschaftler zur Unterstützung der Kooperationen (BioMeIN), Mitarbeit im MedWeb (Informationssystem der medizinischen Institute), Unterstützung von Web-Projekten der Arbeitsstelle Forschungstransfer an der WWU, Organisation der ersten WWW-Konferenz an der WWU, Lehrtätigkeiten am Institut für medizinische Informatik
     
  • 1995-1998 Gründung einer GbR zur Betreuung von Internet Angeboten. Konzeption, Implementation und Betreuung von Internetauftritten und Datenbankanbindungen. Unter anderem: Erstaufbau von buch.de, Projektrealisationen für die Stadt Münster (elektronische Formulare, WebCam im Standesamt), Konzepte und Datenbanklösungen für die Stadtwerke Münster und die Filmtheaterbetriebe Münster
     
  • 1996 – 97 Gründung und Geschäftsführung einer GbR (4 MA) zur Betreuung der Internetdienste der Stadtwerke Münster: Projektleitung des Internet Service Provider-Pilotbetriebes
     
  • 1/1997 – 12/1998 Projektleiter Stadtinformationssystem bei der Citykom Münster GmbH, Verantwortlich für den Aufbau der Geschäftsfelder Internet und Stadtinformationssystem, Aufbau der Hotline, Toolauswahl und Projektleitung der Entwicklung neuer Dienste, Einführung des Content Management Systems InfoSite, Außenvertretung, Vorträge, Vertragsverhandlungen, Assistent des Geschäftsführers
     
  • 1/1998 – 6/1998 Freiberuflicher Berater für die Geschäftsführung der Citykom Münster GmbH
     
  • 10/1998 – 7/2001 Geschäftsführer Cynapsis Kommunikationsagentur GmbH, Münster (20 MA), Full-Service Internet-Agentur.
    Spezielle Aufgaben: Geschäftsleitung, Personal, Consulting bei großen Kundenprojekten, insbesondere Portale, Coaching der Projektleiter
     
  • 6/1999  - 7/2001 Geschäftsführer Sitepark Gesellschaft für Informationsmanagement mbH, Münster (17 MA). Softwarehaus, Hersteller von Content Management Systemen
    Spezielle Aufgaben: Geschäftsleitung, Personal, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperationen, Betreuung von Key-Accounts, Verantwortlich für den Business plan, Präsentation des Unternehmens gegenüber Investoren, Planung der Produktweiterentwicklung
     
  • 8/2001 – 6/2002 Chefredakteur MedXhead GmbH, Münster/Basel, Gesellschaft zum Aufbau und Betrieb einer Internetplattform für Kopfmediziner (Zahnärzte, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Neurochirurgen). B2B-Plattform mit Lehrinhalten für die Aus- und Weiterbildung. Ziel ist die Etablierung einer virtuellen Universität und eines virtuellen Verlages für Fachärzte im Bereich Kopfmedizin in Europa.
    Spezielle Aufgaben: Aufbau und Leitung der Redaktion, Personalentwicklung, Konzeption, Planung und Umsetzung der Weiterentwicklung der Portalplattform zum E-Learning-Portal, Betreuung der wissenschaftlichen Autoren in universitären Instituten, Koordination der Umsetzung und Strukturierung der Lerninhalte, Dienste-Konzeption, Aufbau der Community und Auswahl der Learning Management Plattform, Konzeption von Pilotprojekten für die Umsetzung der Inhalte in E-Learning Module. Die Firma wurde in 2002 aufgrund der Krise in den neuen Märkten still gelegt.
     
  • 6/2002 - 11/2004 Fachreferent bei der Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH während der  Markteinführung Einführung des Endothelin Rezeptor-Antagonisten TRACLEER (Bosentan) in Kliniken und bei Fachärzten (Pneumologen, Kardfiologen, Rheumatologen).
     
  • 11/2004 - 10/2005  Product Manager Tracleer Deutschland bei der Actelion GmbH  in Freiburg
     
  • 10/2005 - 11/2007 Product Manager Icatibant Europa bei der Jerini AG in Berlin.  
     
  • 11/2007 -  4/2008 Marketing & Sales Director bei der DST Diagnostische Systeme und Technologien GmbH in Schwerin.
     
  • 4/2008 -  12/2012 General Manager DST DST Diagnostische Systeme und Technologien GmbH in Schwerin, 37 Mitarbeiter
     
  • seit 2013  Freiberuflicher Berater und Projektmanager meiner Firma  "Elbheim-Konstultaton" in Berlin
     
  • seit 2016 - Aufbau der  "Jungbrunnen -Fountain of Youth GmbH" (Geschäftsführer) in Berlin
    Fortbildungen


Trainings

  • 1998 Seminar „Projektleitertraining“ 5T, Integrata Training AG, Hamburg
  • 1999 Seminar „Coaching als Methode – Ein modernes Führungsinstrument” 5T, Integrata, München
  • 1999 Seminar „Soziale Kompetenz“ 4T, Integrata München
  • 1999 „Geschäftsführerseminar“ 4T, IHK Münster
  • 2000 Seminar „Vortrags- und Redetechnik“ 3T, Integrata, München
  • 2005 Seminar Produkt Manager Pharma, Ott Consult, Freiburg
  • 2006 Seminar Pharma Marketing for Excellence, Ott Consult, Freiburg
     

Schulungen, Zusatzqualifikationen 

  • 1987 Leiterschulung (Woodbadge-Kurs) bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg
  • 1990 Seminar „Radioworkshop I und II“, Franz Hitze Haus, Münster
  • 1994 Novell-Systemadministration, Bildungswerk der Deutschen Angestellten Gewerkschaft, Münster
  • 1996 Weiterbildung zum „Projektleiter Gentechnik“, Universität Bonn, Bonn
  • 1997 Kamerakurs, TV Münster, Münster
  • 1998 Software Training „Netscape Server“, Softline AG, Kehl
  • 1998 Seminar „ColdFusion Fast Track“, Internet 2000 AG, München
  • 2000 Seminar „genesisWorld“, 2000, CAS AG, Karlsruhe
  • 2000 Software Training „Openshop“, Openshop AG, München
     

Sprachkenntnisse

  • englisch (sehr gut), dänisch (fortgeschritten), spanisch (Anfänger)

 

Hobbys

Lesen, Joggen, Schwimmen, Möglichkeiten Internet-basierter Kommunikationssysteme erkunden, Neues lernen, spannende Herausforderungen annehmen, Fragen stellen.

 

Veröffentlichungen

a) Wissenschaftliche Publikationen

el Bayâ, A. Linnemann, R., von Olleschik-Elbheim, L. und Schmidt, M.A. (1995) Identification of binding proteins for Pertussis toxin on pancreatic ß cell-derived insulin-secreting cells. Microb. Pathogen.18: 173-185

el Bayâ, A., Linnemann, R., von Olleschik-Elbheim, L., Robenek, H. und Schmidt, M.A. (1997) Endocytosis and retrograde transport of pertussis toxin to the golgi complex as a prerequisite for cellular intoxication. Eur. J. Cell Biol. 73: 40-48

el Bayâ, A., Linnemann, R. von Olleschik-Elbheim, L. und Schmidt M.A. (1997) Pertussis toxin: entry into cells and enzymatic activity. In: Haag, F. und Koch-Nolte, F. (Hrsg.) ADP-ribosylation in animal tissues: structure, function, and biology of mono (ADP-ribosyl) transferases and related enzymes. Adv. Exp. Med. and Biol. 419: 83-86

el Bayâ, A., Linnemann, R., von Olleschik-Elbheim, L. und Schmidt,M.A. (1997) Binding of pertussis toxin (PT) to eucaryotic target cells and evidences for retrograde transport of PT. In: Frandsen et al. Bacterial Protein Toxins. Zbl. Bakt. Suppl. 28: 97-98

Renaud-Mongenie, G., Poncet, D., von Olleschik-Elbheim, L. Cournez, T. Mignon, M. Schmidt, M.A. und Quentin-Millet, M.J. (1997) Identification of human transferrin-binding sites within meningococcal transferrin-binding protein B. J.Bacteriol. 179: 6400-6407

Strutzberg, K., von Olleschik, L., Franz, B., Pyne, C., Schmidt, M.A. und Gerlach, G.-F.  (1995) Mapping of functional regions on the transferrrin-binding protein (TfbA) of Actinobacillus pleuropneumoniae. Infect. Immun. 63: 3846-38

von Olleschik-Elbheim, L., el Bayâ, A. und Schmidt, M.A. (1996) Quantification of immunological membrane reactions employing a digital desk top scanner and standard graphics software. J. Immun. Methods 197: 181-186

von Olleschik-Elbheim, L. el Bayâ, A. und Schmidt, M.A. (1996) Membrane anchored synthetic peptides for the structure-function analysis of pertussis toxin: Recognition of G-protein domains and mapping of human B-cell epitopes. In: Frandsen et al. Bacterial Protein Toxins, Zbl. Bakt. Suppl. 28: 365-366

von Olleschik-Elbheim, L., el Bayâ, A. und Schmidt, M.A. (1997) Membrane anchored synthetic peptides as a tool for structure-function analysis of pertussis toxin and its target proteins. In: Haag, F. und Koch-Nolte, F. (Hrsg.) ADP-Ribosylation in Animal Tissues: structure, function, and biology of mono (ADP-ribosyl) transferases and related enzymes. Adv. Exp. Med. and Biol. 419: 87-91

von Olleschik-Elbheim, L., el Bayâ, A. und Schmidt, M. A. (1998) Eine Methode zur einfachen Quantifizierung trägergebundener Signale. Biospektrum 5: 37-39

von Olleschik-Elbheim, L. (1988) Struktur- und Funktionsanalyse von Pertussis Toxin unter Einsatz C-terminal an Cellulose fixierter Peptide. Dissertation, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

von Olleschik-Elbheim, L., el Bayâ, A. und Schmidt., M.A. (2000) ADP-Ribosylation of a-Gi-Proteins by Pertussis Toxin – Positional dissection of Acceptor Sites Using Membrane Anchored Synthetic Peptides. In: Holst, O. (Hrsg.) Meth. Mol. Biol., Vol. 145: Bacterial Toxins: Methods and Protocols: 203-217

von Olleschik-Elbheim, L., el Bayâ, A. und Schmidt., M.A. (2001) Membrane anchored synthetic peptide arrays for the dissection of a-Gi-Protein acceptor sites for ADP-ribosylation by pertussis toxin, eingereicht

 

b) Beiträge in Fachzeitschriften im Bereich Informations- und Wissens-Management

von Olleschik-Elbheim, L.(1996), Die Zukunft des Internets, In: c't, Magazin für Computer und Technik, 1996, Heft 7: 32

von Olleschik-Elbheim, L.: Geoinformation als neue Navigationshilfe. Strukturbildendes Element im "publikom - Stadtnetz für Münster". In: ESRI (Hrsg.): ArcAktuell Extra 2/1998: 12-14

von Olleschik-Elbheim, L. (2000) Web content management systems – the essential requirement for the set up of growing or distributed websites Business intern. Vol. 2/2000: 141-43

von Olleschik-Elbheim, L.(2000)

Verwalten stetig wachsender Informationsmengen mit web-basierten Content Management Systemen: Kritische Faktoren. In: Online 2000: Web Content, Workflow & Knowledge Management, Online GmbH, Velbert: C716.1-7

von Olleschik-Elbheim, L. in KnowTech 2000 „Knowledge Enginering, Management, Consulting & Training“

von Olleschik-Ebheim. L. (2001) The XML revolution – towards an universal information exchange environment. Business intern., Vol. 1/2001: 130

von Olleschik-Elbheim, L. (2001) Mit drei Klicks zum Ziel? Vom Intranet zum Integrativen Unternehmensportal Office.today, Ausgabe 2/2001: 48-50

von Olleschik-Elbheim, L.(2001) Information, Kommunikation, eCommerce, Knowledge Base, CRM, ERP und eLearning unter einem Dach? Integrative Unternehmensportale 2001. In: Online 2001: Content, Portal & Knowledge Management, Online GmbH, Velbert: 747.1-4

 

Sonstige Aktivitäten

  • 1982 - 1995 Mitglied Junge Presse NRW, Seminare, Schüler- und Verbandszeitschriften
  • 1982 - 1988 Gruppenleiter in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)
  • 1987 - 1992 Stammes- und Bezirksvorsitzender der DPSG in Münster (ca. 1.000 Mitglieder)
  • 1988 - 1991Mitarbeit im Bund der Katholischen Jugendverbände, Kreisverband Münster
  • 1989 - 1994 Vertreter der Jugendverbände im Jugendhilfeausschuss der Stadt Münster
  • 1991 - 1993 Vorstandstätigkeit im Stadtjugendring Münster
  • 1991 - 1996 Produktion von Sendungen für den Bürgerfunk Münster
  • 1992 - 1996 Mitglied des Rechtsträgers der DPSG im Diözesanverband Münster
  • 1995 - heute  Mitglied im Verband deutscher Biologen (VdBiol)
  • 1995 Organisation und Leitung der ersten interdisziplinären World Wide Web Konferenz an der WWU als studentische Initiative. Beiträge aus allen Fachbereichen.
  • 1995 -1997Vorsitzender im Verein Bürgernetz – büne e.V.
  • 1996 - 2002 Gründungsmitglied im Initiativkreis Telekommunikation der Stadt Münster (Wirtschaftförderung, Presse- und Informationsamt)
  • 1996 - 1998 Mitglied im Beirat Digitales offenes Münster (D.o.M.)
  • 1996 - 1999 Aufbau und Leitung des Projekts BioMeIN (Biowissenschaftliches und Medizinisches Informations- Netzwerk) an der WWU in Münster
  • 1996 Federführende Konzeption der WWW-Struktur Münsterland
  • 1996 Konzeption des Stadtinformationssystems „publikom – Stadtnetz für Münster“
  • 2001- 2006 Mitglied im Deutschen Journalisten Verband (DJV)
  • 2001-2010  Mitglied im Verein Bioanalytik Münster e.V.

 

Lars von Olleschik-Elbheim

to Top of Page